Meeresbiologische Projektwoche

Meeresbiologische Projektwoche

Nachdem wir zuerst durch die Tiefen der Tropfsteinhöhlen in der slowenischen Stadt Postojna gewandert sind, kamen wir schnell bei unserer Unterkunft auf der Insel Krk in der kleinen Stadt Punat an.

Am Morgen unseres ersten Tages wurden wir durch Dr. Robert Hofrichter über die geplanten Aktivitäten der Woche aufgeklärt: Wir sollten die Küsten der Nordadria der näheren Umgebung, zusammen mit ihrer mediterranen Flora und Fauna erforschen.

In den darauffolgenden Tagen gingen wir jedoch nicht nur wie angekündigt tauchen, sondern erkundeten auch die Städte Punat und Krk. Vor allem die vielen kleinen Lokale und Cafés erfreuten sich hoher Aufmerksamkeit der Schüler der 7a & 7b Klassen, sowie der begleitenden Professoren.

Während der ganzen Woche hatten wir, bis auf den letzten Tag, durchwegs außerordentlich schönes und warmes Wetter. Das Meer war zwar leider schon etwas kalt, aber durch die mitgebrachten Neoprenanzüge und die angenehm wärmenden Sonnenstrahlen machte uns das nichts aus.

Alles in allem bleibt uns die Meeresbiologische Projektwoche 2014 auf Krk schön in Erinnerung und wir bedanken uns für die gelungene Organisation.

Simone Atzwanger & Max Heisinger (7b)